• Startseite
  • Notlösung Spurarbeit-Corona 2020 (Anlagenüberprüfung Junghunde)

Notlösung Spurarbeit-Corona 2020 (Anlagenüberprüfung Junghunde)

Liebe Hundeführer und Hundeführerinnen,

 

durch die Corona-Pandemie war es in diesem Jahr nicht möglich, die von uns angebotenen Verbandsjugendprüfungen durchzuführen.

Nunmehr wurde durch den JGHV in Zusammenarbeit mit den betroffenen Zuchtvereinen eine "Notlösung Spurarbeit - Corona 2020" anstelle der ausgefallenen Verbandsjugendprüfungen ausgearbeitet und beschlossen.

Danach ist es möglich, vorbehaltlich landesgesetzlicher Regelungen ab dem 16.07.20 bis 15.11.20 diese "Notlösung Spurarbeit - Corona 2020" durchzuführen.

 

Der JGV bietet ab dem 25.07.2020 diese Notlösungsprüfung (Anlagenüberprüfung Junghunde) an!!!!

Geprüft werden folgende Fächer:

 

- Spurarbeit

-Schussfestigkeit.

Weiterhin ist die Art des Jagens (spurlaut, sichtlaut, fraglich, stumm, waidlaut) festzustellen.

Eine Wesensüberprüfung über die Schussfestigkeit hinaus wird nicht durchgeführt.

 

Hundeführer und Hundeführerinnen, die ihre Hunde bei uns zu den leider ausgefallenen Verbandsjugendprüfungen 2020 genannt haben, werden ab dem 15.06.2020 schriftlich über die Möglichkeit der Prüfung "Notlösung Spurarbeit - Corona 2020" informiert!!

 

Bleibt gesund und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!!!

 

Eckart Stapel

(1. Vorsitzender des JGV Oldenburg e.V.)

 

Drucken